Pesto Pizza

Es muss nicht immer eine Tomatensauce auf der Pizza sein, nicht wahr? Deswegen gibt es bei uns diese  Pizza mit einem leckeren pastafani Basilikum-Pesto-Boden. Noch nicht überzeugt? Probier sie unbedingt aus!

  • Arbeitszeit: ca. 40 Min / Ruhezeit ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten für 1 große Pizza

Teig

150ml lauwarmes Wasser
20g Hefe
300g Mehl
1 EL Olivenöl
½ TL Salz

Belag

1 Glas pastafani Basilikum Pesto
200g eingelegte Artischockenherzen (ohne Öl)
50g Ruccola
gerötete Pinienkerne
200g Burrata

Salz und Pfeffer
Chiliflocken (optional)
etwas Olivenöl +  Zitronensaft + 1 TL Honig (optional)

Zubereitung

Teig:

  • Löse die Hefe im lauwarmen Wasser auf und lass das Hefewasser für ca. 5 Minuten stehen.
  • Füge das Mehl, Olivenöl, sowie das Salz hinzu und knete den Teig für min. 5 Minuten bis er schön geschmeidig ist.
  • Platziere den leckeren Pizzateig abgedeckt an einem warmen Ort und lass ihn für 2 Stunden gehen.

Pizza

  • Heize deinen Backofen auf 250°C vor.
  • Bestäube deine Arbeitsfläche mit etwas Mehl, knete den Pizzateig nochmals durch und ziehe oder rolle ihn zu einer dünnen Pizza aus. Lass den Rand etwas dicker und gib deinen Pizza-Boden auf ein Backpapier.
  • Halbiere die Artischocken-Herzen.
  • Bestreiche die Pizza mit deinem leckeren Basilikum Pesto und beleg sie mit den Artischocken-Herzen.
  • Backe die Pizza nun für ca. 10-12 Minuten, bis der Boden goldig ist.
  • Während deine Pizza im Ofen ist, mariniere den Ruccola mit etwas Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Honig, Chiliflocken + Salz und Pfeffer.
  • Hol die Pizza aus dem Ofen, verteile den Burrata-Käse darauf und lass sie für 3-5 Minuten kurz stehen.
  • Sobald dein Käse angeschmolzen ist, gibst du den Ruccola, sowie die gerösteten Pinienkerne darauf.
  • Salze und pfeffere deine Pizza nach Belieben.

Guten Appetit!